Einstellungsvoraussetzungen & Bewerbung beim Zoll

Um sich für den mittleren oder auch gehobenen Dienst beim Zoll zu bewerben, müssen bestimmte Einstellungsvoraussetzungen gegeben sein.

 

Anhand unseres Überblicks können Sie prüfen, ob Sie die formellen Anforderungen für den Zollberuf erfüllen.

 

Die körperlichen, charakterlichen und schulischen Voraussetzungen für eine Karriere beim Zoll finden Sie hier.



Um sich für den mittleren oder auch gehobenen Dienst beim Zoll zu bewerben, müssen bestimmte Einstellungsvoraussetzungen gegeben sein. Anhand unseres Überblicks können Sie prüfen, ob Sie die formellen Anforderungen für den Zollberuf erfüllen.

 

Die körperlichen, charakterlichen und schulischen Voraussetzungen für eine Karriere beim Zoll finden Sie hier.



Sofern Sie das Anforderungsprofil erfüllen, dann müssen Sie Ihrem Bewerbungsschreiben bestimmte Unterlagen beifügen. Zusätzlich raten wir Ihnen, sich im Vorfeld mit dem jeweiligen Einstellungsberater (ESB) in Verbindung zu setzen. Dort erhalten Sie ebenfalls Hinweise für die Bewerbung.

 

Alle Unterlagen für eine erfolgreiche Bewerbung beim Zoll finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

 

 



Bewerbungsverfahren für den mittleren und gehobenen Zolldienst

Die Bewerbung für die unterschiedlichen Laufbahngruppen (m. D./g. D.) muss folgende Unterlagen beinhalten:

 

  • Ein Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf (tabellarisch),
  • Kopien von
    • Schulabgangs- und Prüfungszeugnisse,
    • bei noch nicht erworbenem Schulabschluss eine Kopie der letzten beiden Schulzeugnisse
    • sowie ggf. Zeugnisse/Nachweise über eine Berufsausbildung/berufliche Tätigkeiten
  • vollständig ausgefüllten Bewerbungsbogen (4 Seiten - Formular 5330)
  • neu: Nachweis des Deutschen Sportabzeichens (mind. Bronze) bis spätestens zum 15. Juni des jeweiligen Einstellungsjahres (nicht älter als 12 Monate)

 

 

 

sowie unter Umständen weitere Formulare wie

 

  • Einverständniserklärung des gesetzl. Vertreters (nur bei Minderjährigen),
  • Kopie des Schwerbehindertenausweises bzw. des Bescheides über die Gleichstellung als schwerbehinderter Mensch,
  • eine Kopie des Zulassungs- bzw. Eingliederungsscheins oder der Bestätigung gemäß § 10 Abs. 4 des Soldatenversorgungsgesetzes sowie Ihre Dienstzeugnisse der Bundeswehr.

 

Ergänzender Hinweis:

 

Die Ausbildung der Zollverwaltung findet in den jeweiligen Bezirken ihrer Hauptzollämter statt. Es besteht die Möglichkeit, sich für jedes Hauptzollamt bundesweit zu bewerben. Dazu können Sie neben ihrem bevorzugten Hauptzollamt auch ein alternatives Hauptzollamt angeben.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie jedoch nur eine Bewerbung für den mittleren Dienst bzw. den gehobenen Dienst bei der Zollverwaltung einreichen können.

 



(Quelle: www.zoll.de)